Wer bin ich sonst noch?

Seit dem Säbelzahntiger geht es dem Menschen ja um die gleichen Themen: Überleben – sterben, gewinnen – verlieren, lieben – hassen, ich oder du, wir oder die anderen.

Was gibt´s da also noch groß zu erfinden? Trotzdem ist die Frage “wer bin ich und wie kann ich besser” immer noch brandaktuell. Warum eigentlich? Was versprechen sich Menschen davon und was erwarten sich zB Führungskräfte, wenn sie in ihre Mitarbeitenden investieren?

Unterm Strich: ein Mehr! Irgendeines, das am Ende mit Geld zu tun hat. Und das ist legitim, denn wir sind auf dieser Welt, um eine materielle Existenz zu bestreiten, sonst wären wir ja Engel … oder halt das Gegenteil.

Ab wann gehen Sie eigentlich zum Arzt? Wenn´s weh tut, oder schon vorher, damit es erst gar nicht bös werden kann? Und was soll Ihr Arzt dann für Sie tun? Symptome behandeln, die Ursache finden, oder Ihnen sagen, wie Sie sich am besten schützen? Natürlich ist der Vergleich nicht wahnsinnig originell, aber er trifft.

Wenn Sie an ihre beruflichen Leiden denken, sind Sie sich überhaupt sicher welches ein Symptom und welches die Ursache ist?  Unmotivierte Mitarbeiter, hohe Kosten, zu wenig Aufträge, unnötige Fehler, ineffektive Prozesse … das sind zwar die Ursachen Ihrer schlaflosen Nächte, aber defacto Symptome (meist) menschlicher Fehlleistungen. Die Gründe dafür sind zwar zahlreich, werden aber tatsächlich überschaubar, wenn wir es schaffen Menschen richtig einzuschätzen und einzusetzen.

Wie tickt mein*e  Verhandlungspartner*in ? Wo finde ich deren  Knöpfe und wann muss ich sie drücken? Wann kann ich der Kollegin etwas abschlagen, ohne sie vor den Kopf zu stoßen, wann und wie muss ich dem Mitarbeiter den Rücken stärken, damit er hinter mir steht? Und warum ist meine sonst so freundliche Vorgesetzte im Stress plötzlich so extrem angriffig und engstirnig? Und wie gehe ich mit dem um?

Vielleicht haben Sie auf diese Fragen schon Antworten. Falls nicht wird ihnen der neurobiologische Typenkompass eine wertvolle Hilfe sein. Entwickelt aus der Summe kluger Konzepte und über 20 Jahren Praxis-Erfahrung, ist er ein Instrument mit dem Sie Menschen schnell und einfach lesen können. Schnelle und sichere Entscheidungen ersparen Zeit und Mühe, die Sie anderswo besser einsetzen können. Sie haben damit einen Kompass, der Sie souverän durch den Dschungel individueller Befindlichkeiten führt  und ein Werkzeug mit dem Sie Persönlichkeiten gezielt entwickeln können, auch Ihre eigene.

Anmeldung / Buchung:
Modul 2 - "Körper-Rhetorik" am 25.-27.06.2021

2 + 4 = ?